Doc Priessnitz Gesundheitstipps – Gesund durch den Winter

Nach einem wunderschönen Sommer kommen die nebeligen Tage, feuchte Witterung und auch tiefe Temperaturen. Das ist die Zeit für häufiges Auftreten von Viren und Bakterien. Daher sollte das Immunsystem gestärkt werden.

Viele Menschen leiden tagsüber im Beruf unter ständiger Hektik und Stress. Das durch Stress ausgelöste Cortisol unterdrückt dieses System. Medizinische Untersuchungen haben ergeben, dass tagsüber körperliche Belastungen von ca. 30 Minuten das Immunsystem stärkt. Das können flotte Spaziergänge sein, Tanzen, Radfahren oder Kraft tanken auf der Rudermaschine. Aber alle Formen ohne Atemnot betreiben.

Wer klagt im Winter nicht über kalte Füße, kalte Hände und Nase. Kälte bedeutet eine Verengung der Gefäße, besonders in der Nasenschleimhaut werden die Abwehrmechanismen dadurch reduziert und eine Infektion steht im Haus. Warmes Schuhwerk, Heißes Fußbad und heißer Tee – das erzeugt Hitze im Körper und vertreibt die Schnupfviren.

Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass Salzinhalationen (Salzstollen, Salzinhalationen mit Meersalz) entzündungshemmend und antibakteriell wirken, sowie die Abwehrkräfte steigern.  Viele Menschen schwören auf Vitamin C, Spurenelemente wie Zink und Magnesium, die eine Erkältung mildern können, wenn ein Mangel von diesen im Organismus besteht.

 

Füge deinen Kommentar hinzu

© Radio Korneuburg 2022 
Design by DIZIGN Media Agency

© Radio Korneuburg 2022 | Design by DIZIGN Media Agency